Social Network
Hinweis gemäss EuGH-Urteil:
Beim Klick auf gefällt mir wird mindestens Deine IP an FB gesendet.
 
Vote for Radio
 
Ausschreibung
News

18. Ausschreibung des Schülerpreises der Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig

Die Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig möchte auch im laufenden Schuljahr 2019/2020 wie-der besondere Lernleistungen von Leipziger Gymnasiastinnen und Gymnasiasten mit einem Schü-lerpreis auszeichnen. In den drei Kategorien Alte Sprachen, Geschichte sowie Philoso-phie/Religion/Ethik winken jeweils attraktive Geldpreise und Büchergutscheine.

Noch bis zum 31. März 2020 (Datum des Poststempels) können interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 mit Aufsätzen, Projektarbeiten oder besonderen Lernleistun-gen an dem Wettbewerb teilnehmen. Dazu bitten wir die Schülerinnen und Schüler uns ihre schrift-lichen Arbeiten (in zweifacher Ausfertigung und unter Beifügung einer elektronischen Version z. B. auf CD) an folgende Adresse senden:

Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig
Riesaer Straße 197
04319 Leipzig

Eine Jury bewertet die eingereichten Arbeiten und zeichnet im Rahmen einer feierlichen Preisver-leihung die Gewinner und Gewinnerinnen noch vor den Sommerferien aus.

Die Stiftung König-Albert-Gymnasium Leipzig ist die selbstständige Stiftung der ehemaligen Schüler des König-Albert-Gymnasiums Leipzig, welche sich die Förderung der humanistischen gymnasialen Bildung in Leipzig und Umgebung sowie die Erhaltung der Traditionen des Gymnasiums zum Ziel ge-setzt hat. Zu diesem Zweck lobt sie u. a. seit mehr als zehn Jahren in jedem Schuljahr einen Preis für herausragende schulische Leistungen in den Fachgebieten Alte Sprachen, insbesondere Latein, Geschichte sowie Philosophie/Religion/Ethik aus.

Vergabekriterien Hier: Vergabekriterien2019-2020.pdf

Kontakt: Hartmut Krüger, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes, Tel.: 0341/22373311,
E-Mail: info@albertiner.de oder unter www.albertiner.de

PM: Bund der Albertiner e.V./ die Redaktion
Bildquelle: Bund der Albertiner e.V.

 
Neu im Programm: KidKit-Allstars
Bemusterungen

KidKit-Allstars feat Dichterliebe - Wir können dich hören

„Wir können Dich hören“
Kampagne und Hilfe für Kinder und Jugendliche, die sexuell missbraucht werden mit starker prominenter Unterstützung

Eine Woche vor Weihnachten 2019 startete KidKit ein internetbasiertes Hilfeangebot für Kinder und Jugendliche, die Opfer von sexuellem Missbrauch worden sind. Gleichzeitig wird der Musikclip „Wir können Dich hören“ veröffentlicht, der Betroffene ermutigen soll, sich Hilfe zu holen. Das Musikvideo wurde von Anna Buning (Projektkoordination KidKit) in Zusammenarbeit mit Prof. Volker Weicker – einem der bekanntesten Regisseure für Live-Regie und Professor an der Kunsthochschule für Medien Köln – und seinen Studenten realisiert.

Starke Unterstützung erhält das Projekt durch eine große Anzahl Prominenter, wie Sarah Connor, Janine Kunze, Oliver Pocher, Shary Reeves, Natasha Kimberly, Wolfram Kons, Laura Karasek und Thomas M. Held, die allesamt Gastauftritte in dem Video haben. Die Schlussszene konnte wirkungsvoll in der von Georg Broich kostenfrei zur Verfügung gestellten Location „Altes Kesselhaus“ in Düsseldorf gedreht werden.

Der Song des Musikclips wurde von dem Singer/Songwriter Dominik Probert (Dichterliebe) geschrieben und von dem Kölner Musikproduzenten Dieter Müller produziert. Der New Life Gospel Choir aus Düsseldorf war ebenfalls an den Aufnahmen beteiligt.

Hintergrund:
In Deutschland gibt es eine sehr hohe Dunkelziffer von Fällen sexuellen Kindesmissbrauchs. Die Polizeiliche Kriminalstatistik registriert jährlich ca. 14.000 bis 15.000 Fälle bundesweit, d.h. 38 bis 41 Fälle täglich. Die Dunkelziffer wird aber ca. zwanzigmal höher eingeschätzt. Die aktuellen Ermittlungen um die Missbrauchsfälle in Bergisch Gladbach belegen dies. Die Betroffenen haben aus Angst und Scham häufig nicht den Mut, sich direkt an die Polizei, das Jugendamt oder persönlich an eine Beratungsstelle zu wenden. Deshalb ist es besonders wichtig, ihnen zunächst eine niedrigschwellige und anonyme Anlaufstelle, wie sie KidKit nun anbietet, bereit zu stellen.
KidKit ist ein seit dem Jahr 2003 bestehendes internetbasiertes Informations-, Beratungs- und Hilfeangebot für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren, die in Familien mit Suchterkrankungen, Gewalt und psychischen Erkrankungen aufwachsen. Träger sind der Drogenhilfe Köln e.V. und KOALA e.V.

Anna Buning: „Wir wollen mit dem Videoclip so viele betroffene Kinder und Jugendliche wie möglich erreichen, aber auch die Gesellschaft für das Thema sensibilisieren und klarstellen: Schaut nicht weg, nehmt Hinweise von Kindern ernst und schaltet bei Verdacht die Behörden ein.“

Das Projekt wurde realisiert durch die Beteiligung und finanzielle Unterstützung der folgenden Organisationen und Einrichtungen:
Drogenhilfe Köln, KOALA e.V., Kunsthochschule für Medien Köln, DISuP der KatHO NRW, Wir helfen - der Unterstützungsverein von M. Dumont Schauberg e.V., Aktion Mensch e.V., Düsselpiraten e.V., Lions-Club Köln-Hanse, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, Stiftung It`s for kids, Broich Catering

Release: 26. November 2019 und mehr Informationen findet ihr unter folgender Web-Adresse.

www.kidkit.de
Video: Wir können Dich hören

"KidKit-Allstars feat Dichterliebe - Wir können dich hören" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: Klangfieber/ die Redaktion
Bildquelle: Klangfieber

 
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 
Radiostatus
 
Wetter
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Delitzsch
www.wetter.de
 
Seitenaufbau in 0.01 Sekunden
16,096,888 eindeutige Besuche