Social Network
Hinweis gemäss EuGH-Urteil:
Beim Klick auf gefällt mir wird mindestens Deine IP an FB gesendet.
 
Vote for Radio
 
Neu im Programm: WIER
Bemusterungen

Wier - Best Of Us

18 Künstler. Ein Song: Radio feiert mit dem Song „BEST OF US“ das „Wir“.

Als Hommage des Radios an alle Hörer*innen performen 18 nationale und internationale Künstler den Song „BEST OF US“. Das Projekt wurde von der deutschen Radiolandschaft initiiert. Der Song gesungen von u.a. Nico Santos, Stefanie Heinzmann, Milow, Alexa Feser, Sasha, Annett Louisan und Glasperlenspiel geht bei über 100 Sendern ab dem 26. Juni on air. Die Erlöse aus der Veröffentlichung werden an Aktion Mensch und Viva con Agua gespendet.

Berlin, 25. Juni 2020 – Als Gattungsinitiative initiiert die Radiozentrale im Zusammenschluss mit der deutschen Radiolandschaft den Song „BEST OF US“. Der Song ist eine Hommage des Radios an alle Mutmacher, Kopfnicker, Lebenskünstler, Kämpfer, Durchhalter, Brückenbauer, Normalos, Zweifelnde, Glücksucher – also an den Menschen in all seinen Facetten. Aber nicht nur an den Menschen als einzelne Person – sondern vielmehr an den Menschen als Teil der Gesellschaft.

Denn in diesen besonderen Zeiten, in denen viel gesellschaftliche Prozesse die ganze Welt bewegen, soll der Song ausdrücken, dass gemeinsam vielmehr erreichet werden kann, als es jeder für sich allein vermag.

Die Künstler*innen
Für den Song „BEST OF US“ haben sich 18 deutsche und internationale Künstler zusammengetan, um dem „Wir“ eine Stimme zu geben. Diese Internationalität spiegelt auch der Bandname „WIER“ wider, der sich aus dem deutschen „Wir“ und englischen „We“ zusammensetzt. Die Künstler sind im Einzelnen: Alexa Feser, Annett Louisan, Bibi Bourelly, Christina Stürmer, Conor Byrne, Glasperlenspiel, Ilira, Joel Brandenstein, Joris, Justin Jesso, Kayef, Kelvin Jones, Lotte, Milow, Nico Santos, Philipp Dittberner, Sasha, Stefanie Heinzmann.

Alle Musiker*innen, die als Einzelkünstler schon einige Radiohits gelandet haben, unterstützen das Projekt pro bono.

Radiolandschaft mit einem gemeinsamen Song
Die Zuversicht, die der Song „BEST OF US“ widerspiegelt, zelebriert genau das, was für Radio als vertrauter Alltagsbegleiter so vieler Menschen so selbstverständlich ist. Radio ist der Spiegel der Gesellschaft und hat als Vertrauensmedium beispielsweise in der Corona-Krise durch die Mischung aus zuverlässigen Informationen und Unterhaltung seine Stärken unter Beweis gestellt. Der Zusammenschluss der deutschen Radiolandschaft zeigt mit dieser Aktion ein weiteres Mal, wie wichtig es ist, die Vielstimmigkeit zu bewahren und trotzdem gemeinsam Großes zu bewirken.

„Kein anderes Medium ist so nah an den Menschen wie das Radio. Die Stimmen unserer Moderator*innen wecken uns, sie sitzen mit uns am Frühstückstisch, begleiten uns auf dem Weg zur Arbeit und sind ein treuer Begleiter durch den ganzen Tag. Mehr Nähe geht nicht. Und so facettenreich, wie die Hörer*innen da draußen, ist auch die Radiolandschaft. Insofern bin ich begeistert, dass dieser Song auf allen Ebenen das ‚Wir‘ feiert und wir ein gemeinsames Signal der Zuversicht senden.“, erläutert Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Die Idee, diese Zuversicht durch einen Song auszudrücken, war für uns ein konsequenter Schritt, weil Musik ein bedeutender Teil von Radio ist. Musik ist geballte Emotion und schafft es, Menschen zu vereinen, die sonst vielleicht nicht viel miteinander zu
tun haben. Gemeinsam sind Radio und Musik also pures Leben und das gilt es gemeinsam zu feiern. Und das ganz besonders in der aktuellen Zeit, in der so viele Dinge um uns herum und in unserer Gesellschaft passieren. Insofern danke an alle, die ‚BEST OF US‘ möglich gemacht haben.“

Die Erlöse aus der Veröffentlichung werden gespendet
Alle Erlöse aus der Veröffentlichung werden gespendet. Mit den Einnahmen wird die Aktion Mensch in ihrem Engagement für eine vielfältige Gesellschaft unterstützt. Unter dem Motto „Das WIR gewinnt“, fördert die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 soziale Projekte, die die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen verbessern. Zuletzt hat die Aktion Mensch im Rahmen ihrer Corona-Soforthilfe auch viele Organisationen unterstützt, die besonders hart von der Krise getroffen wurden.

Zudem geht der andere Teil der Einnahmen an „Viva con Agua“, ein internationales Netzwerk aus Menschen und Organisationen, das sich für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt.

Umgesetzt wurde das Projekt auf Initiative der Radiozentrale mit MOKOH Music Berlin und Stephan Moritz sowie Matthias Noelte als Music Supervisor, in enger Zusammenarbeit mit Budde Music und Sony ATV.
Das Projekt war nur durch die Unterstützung der Künstlermanagements und ihrer Labels umsetzbar, denen ein ganz besonderer Dank gilt.

Der Song wurde von Nico Santos, Joe Walter, Steven Bashir und Pascal “Kalli” Reinhardt geschrieben und getextet. Die Deutschen Textparts kommen von Lotte, Joris und Sera Finale.

Single-Release: 26. Juni 2020

Hörprobe: Best Of Us

"Wier - Best Of Us" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: Radiozentrale/ die Redaktion
Bildquelle: Radiozentrale

 
Neu im Programm: The Undiscovered Artist
Bemusterungen

The Undiscovered Artist - Coronavirus Song (The Rona Song)

Born and raised in the Washington, DC area, The Undiscovered Artist is an African American songwriter who was inspired to write a powerful Coronavirus song (known as "The Rona Song") after his own son went to the hospital to get tested for Coronavirus, and was denied a test.
The song is a voice that millions of people around the world can resonate with as they navigate a new world of social distancing, quarantining, wearing masks, and having to be tested.
The son especially resonates with people of color, since they are most likely to be affected... and also less likely to have access to healthcare and testing facilities.

Single-Release: 23. April 2020 und mehr Informationen zum Künstler findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.coronavirussong.com
www.facebook.com/TheUndiscoveredArtist
www.twitter.com/UArtistOfficial
www.instagram.com/the_undiscoveredartist
Video: Coronavirus Song (The Rona Song)

"The Undiscovered Artist - Coronavirus Song (The Rona Song)" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: iPluggers/ die Redaktion
Bildquelle: iPluggers

 
PM: Stadt Delitzsch
DZ Regional

Corona-Infos für Delitzsch, 25. Juni 2020

Neue Verordnung und Allgemeinverfügungen online

Ab 30. Juni 2020 gelten in Sachsen eine neue Corona-Schutz-Verordnung und eine neue Allgemeinverfügung Hygiene sowie eine neue Corona-Quarantäne-Verordnung.
Schon ab dem 29. Juni 2020 gilt die neue Allgemeinverfügung für Kitas und Schulen.

Link-Ãœbersicht
 alle neuen Regelungen zum Herunterladen auf www.delitzsch.de/corona_delitzsch
 Zusammenfassung Schutzverordnung auf https://www.delitzsch.de/corona_schutz_verordnung_ab_30062020
 Zusammenfassung Kitas und Schulen auf https://www.delitzsch.de/av_kitas_und_schulen_ab_29062020

Hilfestellungen online und telefonisch
 FAQ des Sozialministeriums (Antworten auf häufig gestellte Fragen): https://www.coronavirus.sachsen.de/haeufige-fragen-zu-den-ausgangsbeschraenkungen-und-einschraenkungen-des-oeffentlichen-lebens-5074.html
 Hotline des Sozialministeriums: 0800 100 0214 (Fragen zur Corona-Schutz-Verordnung sowie zur Allgemein-verfügung zur Anordnung von Hygieneauflagen: Montag bis Freitag 11 bis 15 Uhr, außer Feiertage. Fragen zu weiteren Themen: Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, außer Feiertage)

Aktuelle Fallzahlen und Hotline für Reiserückkehrer
Mit Stand 12. Juni 2020 meldete das Landratsamt Nordsachsen, dass kein aktueller Corona-Fall mehr im Landkreis vorliegen würde. An diesem Tag befanden sich noch neun Personen in amtlicher Quarantäne, zumeist Reiserückkehrer.
Reiserückkehrer sind es auch vorwiegend, die sich noch bei der Corona-Hotline des Landkreises telefonisch unter 03421 758-5555 und -5556 melden. Diese bleibt daher weiterhin geschaltet – montags bis donnerstags 8 bis 16 Uhr und freitags 8 bis 13 Uhr.

PM: Stadt Delitzsch/ die Redaktion
Bildquelle: HFR

 
Neu im Programm: G-INA
Bemusterungen

G-INA - Who Me A Beg

Who me a beg is the latest move of G-INA (Gabriella In-Albon), bassist, vocalist and music composer.
Her lyrics are honest, personal and taken from life. In Who Me a Beg she would like to broach the issue of the countless assasinations in Jamaica.
Who Me A Beg is the first single of Gabriellas solo project in collaboration with Umberto Echo, a German Record Producer. His credits include Gentleman, Steelpulse feat Damian Marley and Sly and Robbie.
Gabriella studied performing arts, focused on dance in London and New York. On a visit to Jamaica she fell in love with the island, the people and the Jamaican Music.
After an accident she started composing and recording songs autonomous and independently from commercial labels. She then founded the band G-INA and started performing live.

Single-Release: 26. Mai 2020 und mehr Informationen zur Künstlerin findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.g-ina.com
www.facebook.com/G-INA
www.instagram.com/g_ina_music
Video: Who Me A Beg

"G-INA - Who Me A Beg" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: iPluggers/ die Redaktion
Bildquelle: iPluggers

 
Programmtipp
RadioNews

Am 22.06.2020, ab 20:00 Uhr, Eine neue Ausgabe der Promo-Ecke.



Voraussichtlich mit dabei:
Businessmen
Hermetrik
Eric Pfeil
Behind Closed Doors
JTLR
Karabooza
Bernd Rinser
4 Zimmer Küche Bad
KidKit-Allstars feat Dichterliebe
Sebel
Hartz Angels
Theos Tonartikultur
Serge Gauya feat Hypochondriac
KWiRL
*****************
Dazu gibt es auch die Eine oder Andere Info.

PM: die Redaktion
Bildquelle: HFR

 
Neu im Programm: The Undiscovered Artist
Bemusterungen

The Undiscovered Artist - I Cant Breathe Song

Born and raised in the Washington, DC area, The Undiscovered Artist is an African American songwriter who was inspired to write a powerful Coronavirus song (known as "The Rona Song") after his own son went to the hospital to get tested for Coronavirus, and was denied a test.
The song is a voice that millions of people around the world can resonate with as they navigate a new world of social distancing, quarantining, wearing masks, and having to be tested.
The son especially resonates with people of color, since they are most likely to be affected... and also less likely to have access to healthcare and testing facilities.

Single-Release: 05. Juni 2020 und mehr Informationen zum Künstler findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.icantbreathesong.com
www.facebook.com/TheUndiscoveredArtist
www.twitter.com/UArtistOfficial
www.instagram.com/the_undiscoveredartist
Video: I Cant Breathe Song

"The Undiscovered Artist - I Cant Breathe Song" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: iPluggers/ die Redaktion
Bildquelle: iPluggers

 
PM Stadt Delitzsch
News

Corona-Infos für Delitzsch, 18. April 2020

Freistaat erlässt neue Corona-Schutz-Verordnung

Das Sächsische Kabinett hat gestern eine neue Corona-Schutz-Verordnung erlassen. Danach gelten im Freistaat Sachsen ab dem 20. April 2020 leicht gelockerte Beschränkungen im öffentlichen Leben.
In der neuen Verordnung werden die derzeit noch gültige Corona-Schutz-Verordnung sowie die Allgemeinverfügung Veranstaltungen zusammengeführt.

Auch weiterhin bleiben die Kontaktbeschränkungen unverändert bestehen. Jeder Bürger ist angehalten, die physisch-sozialen Kontakte zu anderen Menschen als
den Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Im öffentlichen Raum ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
Es wird zudem dringend empfohlen, im öffentlichen Raum und insbesondere bei Kontakt mit Risikopersonen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, um für sich und andere das Risiko von Infektionen zu reduzieren. Verpflichtend ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs
und beim Aufenthalt in Einzelhandelsgeschäften.

Als wesentliche Änderung fällt die bisherige Ausgangsbeschränkung weg. Es ist künftig kein triftiger Grund mehr notwendig, um die Wohnung zu verlassen. Untersagt
bleiben weiterhin Veranstaltungen, Versammlungen und Ansammlungen jeglicher Art. Sämtliche Einrichtungen und Angebote für den Publikumsverkehr bleiben geschlossen. Somit ist auch weiterhin der Besuch im Tiergarten Delitzsch, dem Museum Barockschloss und in der Bibliothek Alte Lateinschule nicht möglich.

Die Geschäftsöffnung ist weiterhin für Einzelhandelsgeschäfte für Lebensmittel und für Waren der täglichen Grundversorgung erlaubt. Zudem können weitere Ladengeschäfte des Einzelhandels jeder Art bis zu einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern öffnen. Untersagt bleibt die Öffnung von Gastronomiebetrieben jeder Art sowie von Hotel- und Beherbergungsbetrieben zu touristischen Zwecken. Weitere Regelungen für Geschäfte und Betriebe sind in §6 der Verordnung geregelt.

Die neue Verordnung gilt bis einschließlich 3. Mai 2020.

Neue Allgemeinverfügung zur Schließung von Schulen und Kitas

Seit heute gilt eine neue Allgemeinverfügung zur Schließung von Schulen und Kitas. Die Verfügung wurde gestern vom Sächsischen Kabinett beschlossen.

Danach bleiben Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft bis einschließlich 3. Mai 2020 geschlossen. Unterricht und schulische Veranstaltungen finden damit
in dieser Zeit für einen Großteil der Schüler nicht statt. Nur für die Schüler aller Abschlussklassen an den Gymnasien, Berufsbildenden Schulen, Oberschulen und
Förderschulen werden die Schulen nach den Osterferien wieder geöffnet.
Konsultationen, Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen können damit stattfinden.

Kindertageseinrichtungen bleiben weiterhin geschlossen und sind nur für Kinder in der Notbetreuung zugänglich. Der Anspruch auf Notbetreuung von Kindern in
Kindertageseinrichtungen, Grund- und Förderschulen wurde durch die Aufnahme weiterer Berufsgruppen erweitert.

PM: Stadt Delitzsch/ die Redaktion
Bildquelle: HFR

 
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 
Radiostatus
 
Wetter
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Delitzsch
www.wetter.de
 
Seitenaufbau in 0.02 Sekunden
16,215,140 eindeutige Besuche