Social Network
Hinweis gemäss EuGH-Urteil:
Beim Klick auf gefällt mir wird mindestens Deine IP an FB gesendet.
 
Vote for Radio
 
Programmhinweis
momentan im Hauptprogramm
00:00 Uhr
bis
12:00 Uhr
Great Rotation  
momentan auf dem HaPPyMix-Channel
00:00 Uhr
bis
12:00 Uhr
DJ ZufallEDM Nonstop
 
Neu im Programm: JTLR
Bemusterungen

JTLR - Wild Bunch

JTLR consists of group members Jonny T & Lyric Richardson. The two combine elements of Rap, R&B, Hip Hop, and Soul. In an industry where fitting into a cookie-cutter model is a simple requirement for success, you can expect JTLR to bring a unique sound to attract listeners and a solid fan base.

Single-Release: 16. November 2018 und mehr Informationen zu den Künstlern findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.jtlrmusic.com
www.facebook.com/Jtlrmusic
www.twitter.com/jonnytmusic
www.instagram.com/jtlrmusic
Video: Wild Bunch

"JTLR - Wild Bunch" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: iPluggers/ die Redaktion
Bildquelle: iPluggers

 
Aufruf
DZ Regional „Mann“ sucht 2020 ein funktionierendes Vereinsleben?

Der Schulze Delitzsch-Männerchor „Arion 1885“e. V. kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und möchte auch im kommenden Jahr für die Region und darüber hinaus aktiv bleiben.

Der sangesfreudige Mann, der „Heute“ nicht erkennt, dass Singen im Verein besondere Freude bereitet, dass diese Art der Geselligkeit zur Gesunderhaltung von Geist und Körper beiträgt und damit zum Bedürfnis wird, muss „Morgen“ damit rechnen, dass es zu spät ist…

Ein Vorsingen vor dem ganzen Chor findet nicht statt. Die Mitglieder des Chores sind zwischen 18 und 88 Jahre alt und kommen aus Delitzsch, Markkleeberg, Leipzig, Klitschmar, Zwochau, Großdeuben, Hohenroda, Zschortau und Schenkenberg.

Neue Sängerkleidung und Notenmaterial stehen ohne finanzielle Aufwendungen zur Verfügung. Die Aufnahme im Verein erfolgt erst nach der Teilnahme an sechs Übungsabenden (Proben), die in der Regel 1,5 Stunden nicht überschreiten.

Die Proben finden jeden Mittwoch 19.45 Uhr im Hotel „Zum weißen Ross“ statt und werden unter professioneller Anleitung auf Laien zugeschnitten gestaltet.

Die Proben im neuen Jahr beginnen mit dem 8. Januar 2020.

Wer den Chor noch im 1. Quartal 2020 für sich entdecken möchte, der kann vom 6. bis zum 8. März ohne finanzielle Selbstbeteiligung am Chorlager in Kretzschau teilnehmen.

Umfassende Informationen zum Vereinsleben und Repertoire erhalten Sie unter: www.sd-mc.de oder unter den Rufnummern 0171 2444 604 und 034202 54474. Eine erste Kontaktaufnahme kann auch unter martin.winkler@sd-mc.de erfolgen.

Der Schulze Delitzsch -Männerchor „Arion 1885“ e. V. bedankt sich auf diesem Wege für die in der Vergangenheit erwiesene Treue, Unterstützung und Förderung, wünscht frohe Weihnachten sowie ein gesundes, neues und glückliches Jahr 2020.

Der Chor wird von der Großen Kreisstadt Delitzsch gefördert.

PM: Martin Winkler Vorstand/ die Redaktion

 
Veranstaltungstipp
Termine

































































 
Programmtipp
RadioNews

Am 18.11.2019, ab 20:00 Uhr, Eine neue Ausgabe der Promo-Ecke.



Voraussichtlich mit dabei:
Bernd Rinser
Jordan Hanson
Judith Owen
SEDA
Spring Offensive
Metaphysics feat Dear Zim
Businessmen
Kensington
Bool
Peter Sebastian
Case Conrad
Stray Color
Hermetrik
*****************
Dazu gibt es auch die Eine oder Andere Info.

PM: die Redaktion
Bildquelle: HFR

 
Neu im Programm: Behind Closed Doors
Bemusterungen

Behind Closed Doors - Any (Time + Where)

Das internationale Trio Behind Closed Doors besteht aus dem deutschen Musiker Christoph Teuschel, dem schwedischen Bassisten Fred Jacobsson und dem ungarischen Schlagzeuger Peter Somos.
Als Gitarrist nahm Christoph Teuschel u.a. an einem Workshop des Jazzers Torsten DeWinkel teil. Er beherrscht somit verschiedene Spieltechniken, sowie unterschiedliche Stilistiken. Als Profimusiker ist er bisher jedoch nicht in Erscheinung getreten. Im Bandkontext verantwortet er hauptsächlich die Kompositionen und die konzeptionelle Ausrichtung. Dies beinhaltet die Gestaltung der Videos, sowie die Bildkollagen.
Fred Jacobsson, studierter Bassist, spielt in mehreren Projekten. In dem Ensemble für zeitgenössische Musik Temko ist er neben seiner Funktion als Bandmitglied für das Sound Design und die Elektronik zuständig. Als Gastdozent war er am Konservatorium in Glasgow tätig.
Der aus Ungarn stammende Schlagzeuger Peter Somos kann neben dem Jazzstudium an der Cedars University For The Arts, Rotterdam auch eine umfangreiche Karriere als Musiker in verschiedenen Bands mit Auftritten rund um den Globus vorweisen.
“Metanoia” ist ihr zweites Album. Aufgenommen wurde es zum Teil in Polen, der Mix des Albums fand in den deutschen Woodshed Studios statt. Die CD enthält elf Titel, die rein instrumental gehalten sind. Den Hörer erwartet Progressive Metal, der kalt, brutal und mechanisch dargeboten wird. Alles klingt so, wie es sein soll und wie es im Genre typisch ist. Die Gitarre spielt verzerrte Dissonanzen, der Bass ist das Bindeglied zu dem Schlagzeug und dieses klingt knallig durch vertracktem Rhythmus. Ganz sparsame, selten eingeworfene Keyboardsounds unterstützen und dienen dabei eher als Effekt. Um ihre Musik mit Vergleichen zu belegen werden Meshuggah oder sogar Tool genannt.

Album-Release (Metanoia): 31. August 2018 und mehr Informationen zu den Künstlern findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.behindcloseddoors-band.com
www.facebook.com/behindcloseddoors.band.official
www.instagram.com/behindcloseddoors.official
Hörprobe: Any (Time + Where)

"Behind Closed Doors - Any (Time + Where)" läuft ab sofort auch in unserem Programm.

PM: FinestNoise-Promotion/ die Redaktion
Bildquelle: FinestNoise-Promotion

 
Veranstaltungstipp
Termine

































































 
Neu im Programm: Eric Pfeil
Bemusterungen

Eric Pfeil - Drachentöter & Der Mann der Venedig hieß

Von 1999 bis 2003 war Pfeil als TV-Producer für die Musiksendung Fast Forward tätig. In den Folgejahren entwickelte er die Fernsehformate Sarah Kuttner – Die Show oder Charlotte Roche.

Pfeil schrieb als freier Autor unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Spiegel Online, Welt am Sonntag, GQ und Musikexpress. 2009 bis 2012 verfasste er für die Online-Seiten der FAZ seinen Blog „Das Pop-Tagebuch“. Seitdem erscheint das Pop-Tagebuch in der deutschen Ausgabe des Rolling Stone. Im Februar 2010 erschien sein Buch Komm, wir werfen ein Schlagzeug in den Schnee – Die Pop-Tagebücher.

2013 veröffentlichte Pfeil seine Debüt-Single Süden und das Album Ich Hab Mir Noch Nie Viel Aus Dem Tag Gemacht. Sein zweites Album Die Liebe, der Tod, die Stadt, der Fluss erschien 2015. Nach Auflösung seiner Begleitband Der Süden tritt Pfeil live alleine mit der Akustikgitarre auf. Sein drittes Album „13 Wohnzimmer“ erschien am 16. Juni 2017. Es ist das erste Album der Popgeschichte, das ausschließlich in fremden Wohnzimmern aufgenommen wurde. Im Rahmen der Tournee entstand zudem ein Dokumentarfilm über das Projekt.

Eric Pfeil lebt in Köln im Eigelstein (Köln)-Viertel. Mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin Charlotte Roche hat er eine gemeinsame Tochter (* 2002). (Quelle:Wikipedia)

Album-Release (Ich Hab Mir Noch Nie Viel Aus Dem Tag Gemacht): 27. September 2013 und mehr Informationen zum Künstler findet ihr unter folgenden Web-Adressen.

www.ericpfeil.de
www.facebook.com/Eric Pfeil
www.twitter.com/eric_pfeil
Video: Drachentöter

"Eric Pfeil - Drachentöter & Der Mann der Venedig hieß" laufen ab sofort auch in unserem Programm.

PM: Factory 92/ die Redaktion
Bildquelle: Factory 92

 
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
 
Radiostatus
 
Wetter
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Delitzsch
www.wetter.de
 
Seitenaufbau in 0.03 Sekunden
14,085,995 eindeutige Besuche